Schimmelberatung

Die wichtigste Voraussetzung für Schimmelpilzwachstum und die Entstehung
von Schimmel in Häusern und Wohnungen ist das Vorhandensein von
Feuchtigkeit. Schimmelpilze entstehen zwischen 0°C und ca. 50°C und bei
einer Luftfeuchte von 65% bis 100%. In der Regel reichen 3-4 Tage
Kondenswasseranfall (an den Wänden) zur Auskeimung und Bildung von
Schimmelpilzen unter optimalen Umgebungsbedingungen aus. Schimmelpilze
benötigen zum Wachsen Feuchtigkeit.

Folgende Gefährdungen gehen von Schimmelpilzen aus:

  • Allergien
  • Infektionen
  • Beeinträchtigung des Wohlbefindens
  • Mykosebildung

Unsere Leistung umfasst:

  • Aufnahme des Ist-Zustandes
  • Langzeitmessung Luftfeuchte, Temperatur im Raum (12 h)
  • Suche nach Wassereintritten durch eventuelle Bauwerksmängel
  • Sichtermittlung der Feuchtequellen im Raum
  • Ermittlung der wahrscheinliche Ursache des Schimmelbefalls
  • Hinweise zu Möglichkeiten der Schimmelbekämpfung
  • Abschlußprotokoll, Fotodokumentation, U-Wertberechnung des IST-Zustandes
  • der feuchten Wand, sowie einer Referenzwand.